Rudolf Götz
Kreisvorsitzender, MdL
Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns sehr, Sie auf den Internetseiten des CDU-Kreisverbandes Goslar begrüßen zu dürfen.

Die CDU des Kreisverbandes Goslar setzt sich durch ihre Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker vor Ort intensiv für die Belange ihre Bürgerinnen und Bürger ein.  Gleiches vermag aber auch für die repräsentative Arbeit auf Landes-, Bundes- und Europaebene gelten.

Durch unsere Parteigliederungen auf allen Ebenen, sei es in den Ortsverbänden, Gemeinde- und Stadtverbänden oder aber auch im Kreisverband, bieten wir viele Möglichkeiten der Mitgestaltung der Politik für Sie an.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen. Wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie uns gern an oder besuchen Sie unsere Kreisgeschäftsstelle.

Vielen Dank für Ihren Besuch!

Ihr Rudolf Götz
Kreisvorsitzender

Die CDU im Landkreis Goslar sieht die jüngst veröffentlichen Pläne der Braunschweigischen Landessparkasse äußerst kritisch. Auch viele Filialen im Landkreis Goslar sollen geschlossen, oder umgewandelt werden. In vielen Bereichen wird die Versorgung damit ganz eingestellt, wie die Goslarsche Zeitung am Samstag berichtete.  


 
15.12.2014
Zeit wieder Berliner Luft zu schnuppern
Am 23.01.2015 findet die alljährliche Fahrt des CDU-Ortsverbandes Vienenburg zur „Grünen Woche“ nach Berlin statt.

15.12.2014
Zeit anderen zu helfen
Der CDU-Ortsverband Vienenburg bittet auch in diesem Jahr wieder um ihre Spende für allein lebende Personen im Seniorenheim Curanum Vienenburg

15.12.2014 | Michael Deike - Vorsitzender
OB Dr. Oliver Junk steht in Vienenburg Rede und Antwort
Am Donnerstagabend konnte Michael Deike, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands, 20 interessierte Vienenburger Bürgerinnen und Bürger zur Bürgersprechstunde mit dem Oberbürgermeister und den Vienenburger CDU-Ratsmitgliedern im Sportheim An der Radau begrüßen. Die Teilnehmenden nutzten rege die Zeit bis gegen 22:00 Uhr, um mit dem Oberbürgermeister Dr. Junk ins Gespräch zu kommen und Themen rund um Vienenburg zu erörtern.

08.12.2014
Goslar ist eine lebendige Kulturstadt. Von 1000 jähriger Bergbaugeschichte über die Fachwerkinnenstadt mit der Kaiserpfalz bis zur modernen Kunst der Gegenwart im Mönchehaus hat Goslar alles zu bieten. Nur hat sich in den letzten Jahren deutlichst gezeigt, dass der Theaterbetrieb im Odeontheater nicht mehr finanzierbar ist. Das Odeon ist durch immer wieder aufgeschobene Sanierungen und Investitionen an seinem Lebenszeitende angelangt. Dies muss jetzt auch von allen politischen Parteien so akzeptiert werden. Die durch den Zukunftsvertrag stark eingeschränkten Möglichkeiten lassen eine Rettung des Odeon nach Auffassung der Jungen Union nicht zu. Jede weitere Investition in das Haus wäre eine Fehlinvestition, auch ist leider nicht zu erwarten, dass sich ein Privatinvestor engagiert. 

05.12.2014
Im Mai 2012 besuchte der Landtagsabgeordnete Rudolf Götz in seiner Funktion als Landesbeauftragter für Spätaussiedler und Heimatvertriebene mit einer Delegation Siebenbürgen in Rumänien.
Quelle: Rudolf Goetz MdL  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Kreisverband Goslar   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.20 sec. | 44581 Visitors